Hallo Leute, freu mich sehr über Eure Gästebucheinträge!

Ihr Moderator ist Anna




Seite zurück |Zurück zur Homepage| Nächste Seite


 Einträge: 302 | Aktuell: 272 - 263Neuer Eintrag
 
272


Name:
kochi (no@mail.xyz)
Datum:Sa 28 Mai 2011 16:04:03 CEST
Betreff:coole seite!
 coole seite!
 
 
271


Name:
Romy (r.kw@gmx.de)
Datum:Di 24 Mai 2011 12:03:27 CEST
Betreff:Bikertreffen in Hohenfels
 Werden zuerst bei dir Einkehren und dann weiterfahren zum: Bikertreffen vom 17.-19. Juni in 92366 Hohenfels auf der Fichenranch Ein detailliertes Programm und Weitere Infos zum 2. Bikerfestival unter: www.Southwards.de .ac-dx.de .fichtenranch-freiluftcafe.de .harley-regensburg.de Lg. und allzeit Gute Fahrt an die Biker und dir viele gute Geschäfte
 
 
270


Name:
SChorse (mc.pegasus@freenet.de@)
Datum:Mo 09 Mai 2011 12:32:45 CEST
Betreff:Biker Motel Apen
 Bikermotel Apen/Holgast Website mehr Schein als Sein ! Einem vorausfahrenden Member war es nicht möglich, zu unserer Ankunft ein Tablett Bier auf Clubkasse zu bestellen. Der Wirt gab die Antwort, dass er unter Umständen, wenn nicht alle Bier trinken, auf 2 - 5 Bier sitzen bleibt. Zimmer fast im Jugendherbergsstil in Fünferbelegung aber auch als Doppel- oder Einzelzimmer belegbar. Beim Ausblick aus dem Zimmerfenster auf die Gebäuderückseite fühlte ich mich sofort in die Zeit kurz nach der Grenzöffnung zurückversetzt, es erinnerte mich an den ersten Ausflug in die „Auferstanden aus Ruinen“-Republik. Handtücher lagen zur Selbstbedienung zentral im Moteleingang. Abhängig von der Quadratmeterzahl Körperoberfläche mussten es schon mehrere sein, um sich nach dem Duschen abzutrocknen. Einige Zimmer waren sogar mit Toilettenpapier ausgestattet, andere nicht. Zentrale Zimmerbeleuchtung, die leider nur von der Eingangstür schaltbar war, Wechselschaltung ist im Ammerland unbekannt. Sauberkeit der Zimmer OK. Das Ganze ist dann schon eher auf den 6-Zylinderfahrer mit Topcase und Anhänger abgestimmt. Der hat den Platz, sich Duschhandtücher und Nachttischlampen mitzubringen. Wer hier nur mit Gepäckrolle anreist, hat verloren. Um der Küche die Arbeit zu erleichtern, wurde im Voraus die Monsterschnitzelplatte für alle geordert. Es wurden Riesenschnitzel mit Dosengemüse, Bratkartoffeln und Salat serviert. 12,50 € ist dafür vollkommen OK. Die erste Hälfte konnten wir als Schnitzel Wiener Art probieren, dann wurden Jäger- und Zigeunersauce gereicht. Der kellnernde „Autoverkäufer“ kam durch diese seine volle Aufmerksamkeit fordernde Serviceleistung so aus der „Spur“, dass er die von uns aufgegebene Getränkebestellung vollkommen ignorierte. Es blieb somit Möglichkeit 1: Die Schnitzel in so viel Sauce ertränken, dass der Flüssigkeitshaushalt vorübergehend hergestellt wird o d e r Möglichkeit 2: Das Kaminzimmer zu verlassen, über den Parkplatz in den Schankraum zu latschen und sich selbst ein Bier zu holen. Hierbei wurde allerdings das Schnitzel kalt. Am nächsten Morgen widmeten wir uns dem Frühstücksbuffet, das die reichliche Auswahl an Säften, Cerealien und Brötchen der in der Nähe liegenden Discounter wiederspiegelte. Wir mussten auch feststellen, dass das Ammerland Diaspora ist, VDE-Normen scheinen gänzlich unbekannt. Hinter dem Parkstreifen vor der Hecke liegen mehrere Gummistecker samt Kabel verbuddelt. Um die Sicherheit der Gäste nicht zu gefährden, wurden diese am Samstagmorgen vom Wirt durch die Inbetriebnahme eines Haarföns auf Wassereinbruch oder Wühlmausschäden überprüft. Am Nachmittag setzte langsam der kleine Hunger ein, der anhand der im Internet angepriesenen reichhaltigen Speisekarte gestillt werden sollte. Vor Ort lag diese leider nicht aus. Laut Aushang hinter der Eistheke konnte man aber zwischen Hamburgern zum selbst belegen und einem 3-Gänge-Menü auswählen. Da die Hamburger kurzfristig in der Küche nicht aufzufinden waren, endschied ich mich für das 3-Gänge-Menü. Am extra dafür eingerichteten Bestellpoint orderte ich dann das Menü (Bratwurst, Senf und Brötchen), nachfolgende Besteller mussten zeitweise auf das 2-Gang-Menü ausweichen (Bratwurst, Senf), da der dritte Gang nicht mehr vorhanden war. Dieses konnte durch den Besuch der naheliegenden Discounter schnell wieder abgestellt werden. Durch das dazu holen eingeborener flexibler Servicekräfte konnten wir abends ohne Umweg über das Schnitzel Wiener Art gleich auf ein Jäger- oder Zigeunerschnitzel zurückgreifen. Aufgrund bevorstehender Feierlichkeiten wurde der Schankbetrieb am Samstagabend um 22.30 Uhr eingestellt. Am Sonntag verzichteten einige in Anbetracht des selbigen komplett auf das Frühstück. Also gleich zum Kaffee. Verwöhnt durch zu Hause vorhandene Espresso- und Kaffeevollautomaten schmeckte dieser wie ein erneuter Aufguss vom Vortag. Fazit: Gegenüber einem Bericht über den Vorbesitzer hat sich das Motel schon verbessert, es spiegelt aber bei weitem nicht das wieder, was auf der Website versprochen wird!! http://www.ecm-bike.de/index.php?option=com_content&view=article&id=38:biker-motel-apen&catid=5:unterkuenftehotels&Itemid=87 Die vollmundigen Versprechungen in dem Zeitungsartikel auf der Website: „Hier wird Vollgas bei Renovierung und Service gegeben“ wurden wohl mit dem Hasengang bei landwirtschaftlichen Maschinen verwechselt. Wundersamer Weise stehen nur positive Einträge im Gästebuch. Die dort hauptsächlich eingetragenen 6-Zylinder-Fahrer sollten sich für den Fortbestand des Biker-Motels um ein Sendeformat des Free-TV kümmern: Hilfe, meine Kneipe ist scheiße. Vielleicht wird dann ein Zacherl oder Die Kochprofis - Einsatz am Herd vorbeikommen.
 
 
269


Name:
terminus (terminus1@freenet.de)
Datum:Di 29 Mär 2011 19:54:36 CEST
Betreff:Nr. 42 ???
 "Brocker Mühle"!!! JEDEN Mittwoch in der Saison! www.brocker-muehle.de bei Marienfeld/Gütersloh! ;-)
 
 
268


Name:
Joachim (info@bfcr.de)
Datum:Mo 28 Mär 2011 11:13:08 CEST
Betreff:Gruß
 Nur mal so einen Gruß von den Bikerfreunden Castrop-Rauxel. http://www.bfcr.de bikergruß joachim
 
 
267


Name:
Manfred (sauer.m-b@t-online .de)
Datum:So 20 Feb 2011 19:54:30 CET
Betreff:Grüße aus Grossostheim
 Tolle Seite mit interessanten Ausflugstips und Tourenberichten mfg
 
 
266


Name:
Frajo (fgoermann@alice.de)
Datum:Mi 09 Feb 2011 12:08:03 CET
Betreff:Hallo
 Bin beim stöbern im Internet auf Deine Seite gestossen. Hast Du echt gut gestaltet - riesen Lob. Vielleicht sieht man sich ja mal bei irgendeinem Motorrad-Treffpunkt. Wünsche Dir allzeit eine gute Fahrt. Frajo
 
 
265


Name:
Edmund (flymen@me.com)
Datum:Sa 29 Jan 2011 12:52:25 CET
Betreff:Ganz schön nett
 Hallo, bin per Zufall auf deine Seite gestoßen. Nett aufgemacht, Kompliment, du scheinst Pep zu haben. Klasse Bike, geile Macs, pfiffiger Aygo. Vielleicht trifft man sich ja einmal irgendwo auf der Straße! Liebe Grüße Edmund
 
 
264


Name:
TDR-Master (info@tdr-125.de)
Datum:Fr 21 Jan 2011 20:21:15 CET
Betreff:Mammut-Tour 2011
 Mammut-Tour 2011 Hallo an alle Bikerinnen & Biker hier.. Wir, von der deutsch-österreichischen TDR Gemeinschaft starten erstmalig einen neuen noch nie da gewesenen Event unter dem Motto.: Mammut-Tour 2011 Es sind alle Biker herzlich dazu eingeladen, daran teil zunehmen. Um rege Anteilnahme wird gebeten. Schaut einfach mal rein...... Anmeldung und weitere Info unter.: http://tdr-125.de/bikertreffen.htm Beste Grüße & Respekt TDR-Master & Ray
 
 
263


Name:
Männe (magewister@gmx.de)
Datum:Sa 08 Jan 2011 18:53:00 CET
Betreff:website
 Ein gesundes , frohes neues Jahr & die linke zum Gruße ...tolle Seite , viele Infos & unglaublich schicke Bilder , einfach SUPER Berliner Grüße dalass
 
 


Seite zurück |Zurück zur Homepage| Nächste Seite